Die Kathedrale.
"Synagoge" im Bamberger Dom (um 1230-1240)
"Synagoge" in Straßburg
Ankunft des zukünftigen Papstes, Pius II. in Straßburg 1443 + Wahl von Pius II.
Auszug aus dem Schuldbuch der Bauhütte des Straßburger Münsters, aus dem Jahr 1399.
Baustellenverordnung von 1284, in der Erwin von Steinbach (2. Zeile) erwähnt ist und Siegel der Stadt Straßburg (das größere).
Bleiverguss
Chanoine + Erwin von Steinbach (ca. 1 Minute)
Darstellung der Pyramide / 147 Meter
Darstellung von Beauvais / 153 Meter
Darstellung von Freiburg / 116 Meter
Darstellung von Köln / 157 Meter
Darstellung von London / 150 Meter
Darstellung von Paris / 93 Meter
Darstellung von Rouen / 151 Meter
Darstellung von Straßburg / 142 Meter
Darstellung von Ulm / 161,53 Meter
Darstellung von Wien / 137 Meter
Das Münster in der Stadt
Einstellungsvertrag für Michael von Freiburg, 1383 (1 MR 29, Band 2).
Entwurf des Glockengeschosses auf Zeichnung Nr. 5, die Baumeister Gerlach zugeschrieben wird.
Export: Filmportrait Ensingen
Export: Filmportrait Gerlach
Export: Filmportrait Hültz
Export: Filmportrait Klaus von Lohr
Export: Filmportrait von Erwin von Steinbach
Export: Filmportrait von Michael von Freiburg
Foto der Fassade des Straßburger Münsters um 1360
Foto der Statue der Hl. Modesta in Chartres
Foto des Fassade des Kathedrale Notre-Dame in Paris.
Hültz und sein Planzeichner
Kopie einer Zeichnung aus dem Jahre 1845 für die Turmspitze von 1419
Lastverteilung
Münster von vorne
Plan aus dem 19. Jh. (neuer Entwurf der Turmspitze)
Plan B von Erwin von Steinbach
Statue "Ecclesia" in Straßburg
Teil 1 : Das Kirchenschiff
Teil 2 : Rekonstruktion der Szene "Leben im Münster"
Teil 3 : die Kirchenfenster
Turmspitze : Foto der Freiburger Turmspitze (116m, um 1330)
Turmspitze : Foto der Straßburger Turmspitze (von Hültz erbaut)
Turmspitze und Achteck: Projektzeichnung für Ulm, 1392 von Ulrich von Ensingen
Von Ulrich von Ensingen stammende Urkunde aus dem Jahre 1402, die sich auf ein Schiedsverfahren in einer Nachbarschaftsangelegenheit bezieht. Sein Siegel ist links.
War es einfach, auf der Baustelle einer Kathedrale zu arbeiten?
Warum reisten die Arbeiter so viel?
Welche Technik wurde zum Bau der Kathedralen eingesetzt?
Woher stammten die Arbeiter, die dort beschäftigt waren?
Zeichnung Nr. 5 / Die Geschichte der Kollagen auf dem Pergament : Interview Sabine Bengel (2 Minuten)
Zeichnung Nr. 7 (Entwurf der Turmspitze von Hans Hammer)